BLOG

Shiatsu Therapie | Day 1

Veröffentlicht am

„Köln, ich komme…..!“, hieß es heute morgen! 🙂

Der erste Tag meiner Shiatsu Therapie Ausbildung in Köln, und es war großartig!

Tolle Gruppe, tolle Ausbilderin. Und auch wenn die Temperaturen mal wieder alles gegeben haben, wir waren hoch konzentriert bei der Sache, den ganzen Tag. Denn bei einer Gruppengröße von 5 Teilnehmern in Summe ist das Lernen intensiv und sehr effektiv. Überglücklich! 

Nach einer kleinen Einführung über Shiatsu und woher es eigentlich kommt, starteten wir mit dem Element Wasser, also Blasen- und Nierenmeridian. Wasser im Gleichgewicht und Ungleichgewicht, und wo führen die Meridiane eigentlich lang?! Und wenn dann der ganze Nachmittag noch aus Praxis besteht, kommt man wirklich schnell rein in diese tolle Methode, ins „Tun im Nichtstun“.

In großer Vorfreude auf die Tage die noch vor mir liegen… <3 

BLOG

Svastha Yogatherapie bei Dr. Günter Niessen – Modul 2 (Werbung)

Veröffentlicht am

So, nun liegt auch das 2. Modul der Svastha Yogatherapie bei Dr. Günter Niessen hinter mir. Und was soll ich sagen, es waren wieder 5 lange Tage voller Input was Anatomie, Krankheitsbilder und Therapie (und mehr) der Brust- und Halswirbelsäule, Schultergürtel und obere Extremitäten betrifft. Großartig!!!

Nun haben wir zusammen mit dem Modul 1 für die unteren Extremitäten, Becken und Lendenwirbelsäule das im Februar stattgefunden hat also den körperlichen Aspekt bearbeitet. 

Einmal mehr muss ich wirklich sagen, dass unser Körper ein echtes Wunderwerk von Knochen, Muskeln, Sehnen, Faszien, Nerven, Venen, Arterien und noch vieles mehr ist. Unglaublich wie alles zusammenhängt und miteinander verbunden ist…(Im Yoga geht es ja auch um’s verbinden…) Um so mehr müssen wir uns darum kümmern und liebevoll und achtsam im Umgang mit uns sein, auch wenn sich Krankheiten in welcher Form auch immer einschleichen. Wir haben es so oft selbst in der Hand, wieder gesund zu werden. Vergesst niemals, dass ein gesunder Körper neben guter Ernährung auch vor allem viel Bewegung braucht, und Krafttraining.

„Sitzen ist das neue Rauchen“, sagt Günter jedes Mal und hat leider so Recht damit.

Ich freue mich schon sehr darauf, das neue Wissen mit in die Yogakurse einfliessen zu lassen und mit euch zu teilen 🙂

Und weiter geht es im nächsten Jahr mit Modul 3 und 4….

BLOG

A new „artwork“…

Veröffentlicht am

An diesem Wochenende war es mal wieder soweit – mein Termin am 30.06. bei Luang von BambooTattoo!

Schon so lange hab ich davon geträumt, die Chakren als Tattoo auf meiner Haut zu verewigen – UND, endlich mal was mit Farbe!!!

Wer hätte das gedacht…. nachdem ich jahrelang immer gewettert habe, dass ich mir niemals-nie ein Tattoo stechen lassen würde, geht es hier dann mittlerweile um das 5te… kann ja doch schon so ein bißchen süchtig machen… aber mal ehrlich, man darf jawohl auch noch mal seine Meinung ändern wenn man älter und weiser wird, oder? 😉

Und dann mag meine bessere Hälfte das auch so gar nicht, aber am Ende geht’s ja um meinen Körper und meine Haut, und die soll eben so aussehen… 

So ging es dann also am Samstag nach Wiesbaden zu Luang, der auch schon meinen Ganesha – meinen Beschützer – auf meinem Rücken verewigt hat. Seitdem bin ich echt ein Fan von BambooTattoo, das ist alles manuell und blutet so gar nicht. Das heißt, stechen lassen (dauert dann natürlich auch etwas länger als maschinell), bißchen Creme drauf und fertig is! Am nächsten Tag könnte man schon wieder schwimmen gehen…. und kein ewiges cremen und mit Folie einwickeln und so’n Gedöns.

Tadaa!!!! Und so sieht’s aus…. erst noch ohne Farbe, kleine künstlerische Pause in der Sonne… und dann final mit Farbe… total happy damit 🙂